Ausstattung & Optionen

DINNER SPLIT

Der Dinner Split teilt den Bund an der hinteren Naht und sorgt damit für eine noch bequemere Pass­form.

Knopfleiste

Den Hosenschlitz können Sie anstelle eines herkömmlichen Reiß­ver­schlus­ses auch mit Knöpfen bestellen.

Ausstattungen

Wer schon immer von einer Karriere als Modedesigner geträumt hat, der kann nun erste Schritte wagen. Neben der Berücksichtigung der Körpermaße liegt ein großer Vorteil der Maßkonfektion in der Möglichkeit, unzählige Ausstattungsvarianten miteinander kombinieren zu können und somit seine eigene modische Kreation zu schaffen. In der Praxis orientieren sich die meisten unserer Kunden an gängigen modischen Gestaltungen für das Geschäftsleben. Die Konventionen des Berufsalltages lassen Ihnen in modischer Hinsicht nicht viel Freiraum.

Wer sich jedoch etwas mehr traut und den einen oder anderen Anzug als individuelle Kreation für den privaten Bereich ansieht, der kann durchaus beachtliche und positiv auffällige Ergebnisse erzielen. Die wichtigsten Sakkospezifikationen sind unter anderem: Ein- oder Zweireiher, die Anzahl und Art der Knöpfe, die Rückenschlitze, die Art der Sakkotaschen, das Innenfutter mit den Innentaschen sowie die Anzahl der sogenannten „kissing buttons“ am Arm.

Die wichtigsten Variationen der Hose sind folgende: die Anzahl der Bundfalten, die Vorder- und Gesäßtaschen und die Frage nach dem Hosenumschlag. Zusätzlich zu den standardisierten Variationen gibt es noch viele modische Spezialitäten, die aus Ihrem Maßanzug ein ganz besonders individuelles Stück machen, wie den farbigen Filz unter dem Kragen, ein zweites Reversknopfloch, farbig abgesetzte Knopflöcher oder Schneidernähte in unterschiedlichen Stärken und Farben. Diese präsentieren wir Ihnen gerne im Rahmen Ihres Maßtermins.

Bundverlängerung

Die elegante und praktische Bund­verlängerung sorgt für einen guten Sitz und bequemen Halt der Hose.

Hosensaum

Den Saum Ihrer Hose fertigen wir ohne Umschlag sowie in drei verschie­denen Umschlaghöhen
(3, 4 oder 5 Zentimeter).

Ausstattung Sakko

Besatz am Ärmel

Die klassische Variante ist der Besatz aus Leder, Alcantara oder Cord. Die moderne Variante ist der Besatz aus dem Oberstoff des Sakkos.

 

 

Monogram

Ihr Name, Initialien, Webadresse oder was immer Sie im Innenfutter Ihres Sakkos eingenäht bekommen möch­ten. Auf Wunsch in Hand oder Druckschrift.

 

 

 

Billettasche

Heutzutage dient die über der rechten Seitentasche angesiedelte Billettasche eher der besonderen Beto­nung der Taille als der Verwahrung von Klein­geld. Eine noch stärkere Beto­nung wird durch schräg angesetzte Taschen erreicht.

Knopfgravur

Durch die Gravur der Büffel­horn­knöpfe mit Mono­gramm oder Fa­mi­lien­wappen wird dem Maß­teil die ganz beson­ders indivi­duelle Note ge­geben.

Lederknopfloch

Diese Option ist für sportliche Sakkos mit Lederknöpfen vorgesehen. Die Knopflöcher oder beispielsweise nur das Reversknopfloch werden aus Alcantara sowie Leder gearbeitet.


Schweißblätter

Die Schweißblätter dienen einem höheren Wohlfühlgefühl und schonen das Sakko im Achselbereich. Ein Ärmel aus Bembergseide erleichtert durch die höhere Gleitfähigkeit das Anziehen des Sakkos.

 

 

 

Zungentasche

Die Zungentasche unterstreicht die hochwertige Verarbeitung Ihres Sakkos. Diese kann aus Innenfutter, Kontraststoff und Oberstoff gearbeitet werden. Ein feines Detail für den Kenner.

Überzogene Knöpfe

Beim Smoking und Frack werden die Knöpfe mit Seide überzogen. Beim An­zug können die Knöpfe als modische Abrun­dung mit dem Ober­stoff über­zogen werden.

Wunschfarbe

Die meist Ton in Ton gear­beiteten Knop­flöcher kön­nen auch in Kontrast­farbe gefer­tigt werden. Als dezenter Hin­gucker kann auch ledig­lich das Revers­knopf­loch oder das erstes Ärmel­knopf­loch in Kontrast­farbe ver­ar­beitet werden.

Ärmelschlitze

Ein schönes Detail sind die knöpfbaren Ärmelschlitze. Für den Maßanzug ein Muss! Die Anzahl der Knöpfe ist wählbar. Sie werden nebeneinander oder überlappend (kissing buttons) angenäht.

Sakkoaufhänger

Den Sakkoaufhänger können Sie auf Wunsch aus dem Oberstoff anfertigen lassen.

Aufgesetzte Taschen

sind die am wenigsten verwendete Taschenart beim Sakko. Für Business und Festtage ungeeignet, führen diese Taschen ein Schattendasein für die Freizeit. Bei individuellen Krea­tio­nen können Sie dem Sakko jedoch einen modischen Touch verleihen.

Kontrastpaspel

Die Paspelierung der Innentaschen wird wahlweise Ton in Ton oder in Kontraststoff gefertigt. Sie kann aber auch aus dem Oberstoff des Sakkos gefertigt
werden.

Schneiderhandkante

Der hochwertig verarbeitete Anzug zeichnet sich durch eine Ton in Ton oder in Kontrast­naht genähte Schnei­der­hand­kante aus. Faden­stärke sowie Abstand zur Kante können indivi­duell bestimmt werden. Sie können dabei lediglich das Revers, aber auch die Taschen, Ärmel­schlitze oder das kom­plette Sakko mit dieser Naht versehen lassen.

Kragenfilz

Den Filz unter dem Kragen können Sie eben­falls in Ihrer Wunsch­farbe, bei­spiels­weise in Korres­pon­denz zum Innen­futter an­brin­gen lassen.

Kontrastkragen

Diese modische Spezifikation wird vor allem bei Mänteln oder Tweedsakkos gewählt. Der hintere Teil des Kragens wird aus einem korrespondierenden Besatz aus Leder, Alcantara oder Samt gefertigt, was einen ganz besonderen Look verleiht.

Columbia Stitching

Das punktförmige Vernähen des Innenfutters mit dem Oberstoff erfolgt Ton in Ton oder in Wunschfarbe. Ein kleines, aber feines Detail


Neapolitianische Schulter

Die Königsklasse der handwerklichen Verarbeitung: Der Ärmel wird unterhalb der Schulter in das Armloch eingesetzt und mit einer Schneidernaht auf der Schulter vernäht. Die besonders dünne Polsterung sorgt für einen natürlichen Fall der Schulter.

Termin vereinbaren

Stephan Görner Maßatelier
Gärtnerweg 31
60322 Frankfurt am Main

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  069 - 95 92 90 60

© 2018 Stephan Görner Maßatelier Frankfurt am Main | webdesign by Drela GmbH